Projektmanager Dr. Oliver Brandt bei der Abschlussveranstaltung an der IGS Buchholz.

Süderelbe AG

Talentschmiede U20 ausgezeichnet

Förderverein soll finanzielle Fortführung stützen

Hamburg-Harburg, den 06.08.2015 – Das gemeinsame Projekt Talentschmiede U20 von Landkreis Harburg und Süderelbe AG ist von den Experten des niedersächsischen Demografiebeirats als vorbildlich im Bereich „Berufliche Bildung und Berufsorientierung“ herausgehoben worden. Das „Zukunftsforum Niedersachsen" hat das Projekt als eines der Beispiele guter Praxis zum Thema Bildung und Mobilität im demografischen Wandel gestern online vorgestellt.

„Die Auszeichnung zeigt, dass wir mit unserem Ansatz, alle Beteiligten systematisch bei der Berufsorientierung einzubinden, richtig liegen,“ freut sich Projektleiter Dr. Oliver Brandt von der Süderelbe AG. Eine breite Allianz von Schulen, Unternehmen, Verbänden und Kammern, Landkreis sowie Arbeitsagentur setzt sich im Projekt für eine Verbesserung des Übergangs von Schülern in den Beruf ein. Ende Juni wurden die ersten knapp 30 Absolventinnen und Absolventen der Talentschmiede U20 in der IGS Buchholz feierlich ausgezeichnet.

Bereits bei der Premiere ermöglichten 22 Unternehmen Einblicke in insgesamt 18 Ausbildungsberufe. Einige Schüler beginnen jetzt im August ihre Wunschausbildung. Damit die Erfolgsgeschichte weitergeht, soll nun ein Förderverein gegründet werden. Der Verein hat das Ziel, eine nachhaltige Finanzierung zu ermöglichen. „Unternehmen und engagierte Menschen aus der Region haben damit die Möglichkeit, benachteiligten Schülerinnen und Schülern eine berufliche Perspektive zu geben“, betont Dr. Brandt. Angesichts des zunehmenden Bewerbermangels in vielen Ausbildungsberufen profitiere nicht zuletzt die heimische Wirtschaft von dem Projekt. Interessenten können sich direkt an Projektleiter  Dr. Oliver Brandt wenden: Tel. 040 / 355 10 355 bzw. brandt[at]suederelbe.de. Für Ende August ist zudem ein Unternehmerfrühstück zur Talentschmiede U20 geplant.

Die rund 160 vom Zukunftsrat ausgewählten Beispiele stehen online unter http://www.stk.niedersachsen.de/startseite/themen/demografie/gute_praxis_niedersachsen/. Die Talentschmiede U20 findet sich im Bereich „Berufliche Bildung und Berufsorientierung“ auf S. 32.

Talentschmiede U20 – Berufsorientierung in gemeinsamer Verantwortung

In der Modellregion Landkreis Harburg wird in enger Kooperation von Schulen, Unternehmen, Verbänden und Kammern, Landkreis sowie Arbeitsagentur eine systematische, gemeinsame Verbesserung des Übergangs von Schülern in den Beruf umgesetzt. Zielgruppe der Talentschmiede sind insbesondere schwächere, benachteiligte Schüler, die über diesen Weg frühzeitig für eine Ausbildung begeistert werden und dabei die entsprechende Ausbildungsreife erlangen. Die für das Projekt ausgewählten 30 Schülerinnen und Schülern aus acht Schulen bekommen über vierzehn Monate eine enge Begleitung bis zum Berufseinstieg, die aus verschiedenen Bausteinen besteht. Erfahrene Mentoren unterstützen die Schüler persönlich. Projektpartner sind der Landkreis Harburg und die Süderelbe AG.

www.talente-harburg.de

Der Pilotdurchgang 2013-15 wurde gefördert durch

Über die Süderelbe AG

Die Süderelbe AG versteht sich als zentraler Ansprechpartner für Unternehmen, Investoren und Kommunen im Hamburger Süden. Die Gesellschaft bietet zahlreiche Dienstleistungen in den Bereichen Immobilien und in den Zukunftsbranchen der Region: Logistik und Hafen, Ernährungswirtschaft und Luftfahrt an. Weitere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Standortmanagement, Innovation und Qualifizierung. Die Süderelbe AG stärkt die südliche Metropolregion Hamburg mit der Entwicklung und Umsetzung grenzübergreifender Konzepte und Projekte. Hamburg und die niedersächsischen Landkreise Harburg, Lüneburg und Stade sind ebenso Aktionäre wie die fünf Sparkassen der Region Sparkasse Harburg-Buxtehude, Sparkasse Lüneburg, Sparkasse Stade-Altes Land, Kreissparkasse Stade und Hamburger Sparkasse sowie weitere Unternehmen. www.suederelbe.de

Kontakt

Süderelbe AG
Dr. Oliver Brandt
Tel. 040 - 355 10 3412
brandt[at]suederelbe.de
www.suederelbe.de

Die Teilnehmer der gut besuchten Abschlussveranstaltung in Buchholz.