Quelle: Präsentation

Ausbildungsfähigkeit und berufsorientierung

Modellprojekt zur Verbesserung des Übergangs Schule-Beruf

Die Talentschmiede U20 unterstützt 30 Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse aus dem Landkreis Harburg praxisnah bei ihrem Weg in die Ausbildung.

  • Talente entdecken und fördern

    talente entdecken und fördern

    Herzstück der Talentschmiede U20 sind ein einwöchiges Kickstart-Camp in den Osterferien von Klasse 8 sowie sieben Wochenend-Camps bis Ende Klasse 9. Mit Hilfe eines Filmprojekts („Meine Zukunft – (k)eine Zukunft“), erfahren  die Schüler, was in ihnen steckt. Betriebserkundungen laden zum Ausprobieren unterschiedlichster Berufe ein. Durch kreative Workshops in Kleingruppen werden die Talente der Jugendlichen entdeckt und gezielt gefördert. Bei den Workshops und bei der Berufspraxis eines Wochenendes steht immer jeweils eine Schlüsselkompetenz im Fokus. Inspiriert ist das Konzept durch Hauptschul Power und die Leuphana Sommerakademie.

  • Begleitung auf dem Weg in die Arbeitswelt
    Bildnachweis: ©

    Begleitung auf dem Weg in die Arbeitswelt

    Die enge Zusammenarbeit mit Ausbildungsbetrieben sorgt für gute Startchancen in den ersten Job. Das gewährleisten ehrenamtliche Mentoren, welche die Schüler bei Bedarf bis in die Ausbildung begleiten und

    ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zur Verbesserung der Schulleistung wird Nachhilfe durch sogenannte Schulengel angeboten.

     

    Schließlich bekommen die Schüler im Bewerberpool Talentschmiede die Möglichkeit ihre Bewerbungsunterlagen und Ausbildungswünsche zu hinterlegen, die von den beteiligten Ausbildungsbetrieben eingesehen werden können.

 
Nora Becher Nora Becher
  • Es ist eine Bereicherung, die Schülerinnen immer besser kennen zu lernen und ich freue mich, mit ihnen zu reden, sie beim Lernen zu unterstützen und zu motivieren.

    Nora Becher

    Schulengel
    Studierende der Kulturwissenschaften an der Leuphana Universität Lüneburg